| 12.04 Uhr

Nach Gysi-Rückzug
Linkspartei verliert in Wählergunst

Porträt: Gregor Gysi – der Star der Linken
Porträt: Gregor Gysi – der Star der Linken FOTO: dpa, obe wst
Berlin. Nach der Rückzugsankündigung von Linksfraktionschef Gregor Gysi hat seine Partei in der Wählergunst einer Umfrage zufolge an Zustimmung verloren.

Wie aus dem aktuellen Sonntagstrend im Auftrag der "Bild am Sonntag" hervorgeht, verlor die Linkspartei einen Prozentpunkt und kommt nun auf neun Prozent. Unverändert bleiben demnach die Werte von Union (40 Prozent), SPD (25 Prozent), Grünen (zehn Prozent), FDP und AfD (beide fünf Prozent). Die sonstigen Parteien kommen demnach auf sechs Prozent.

Gysi hatte am 7. Juni angekündigt, sein Amt als Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag im Herbst aufzugeben. Für seine Nachfolge ist eine Doppelspitze aus seinen Stellvertretern Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch im Gespräch.

Für die "BamS" befragte das Meinungsforschungsinstitut Emnid 2277 Menschen.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ohne Gregor Gysi: Linkspartei verliert in Wählergunst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.