| 20.19 Uhr

Kanzlerin zum Tod des Altkanzlers
Merkel sieht in Helmut Kohl "Glücksfall für uns Deutsche"

Tod von Helmut Kohl: Angela Merkel sieht im Altkanzler einen "Glücksfall für uns Deutsche"
Der CDU-Vorsitzende und Bundeskanzler Helmut Kohl legt während des CDU-Parteitags am 28. November 1994 in Bonn den Arm um seine Stellvertreterin Angela Merkel. FOTO: dpa
Berlin . Angela Merkel hat den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl als "Glücksfall für uns Deutsche" gewürdigt. Die in Ostdeutschland aufgewachsene Bundeskanzlerin hob aber auch ihre ganz persönliche Verbundenheit mit seinem Wirken hervor.

"Helmut Kohl hat auch meinen Lebensweg entscheidend verändert", sagte sie am Abend in Rom. Dort wird sie am Samstag von Papst Franziskus im Vatikan empfangen.

"Ich denke mit großem Respekt an das Leben und Wirken von Bundeskanzler Helmut Kohl", sagte Merkel weiter. Sie würdigte besonders seine Verdiente als "Kanzler der Einheit" sowie um das Zusammenwachsen Europas.

Wie Kohl nach dem Fall der Mauer zusammen mit Mitstreitern die Gunst der Stunde genutzt habe, "das war höchste Staatskunst im Dienste der Menschen und des Friedens", sagte Merkel weiter. Aber auch die CDU, die er als Modernisierer geprägt habe, habe ihm "so viel zu verdanken", hob die Kanzlerin hervor. "Sie wird es ihm nicht vergessen." "Und ich bin ganz persönlich dankbar, dass es ihn gegeben hat."

Merkel sagte zudem, sie habe Kohls Frau Maike am Freitagabend telefonisch ihr Beileid ausgesprochen.

(felt/dpa/AFP/REU)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tod von Helmut Kohl: Angela Merkel sieht im Altkanzler einen "Glücksfall für uns Deutsche"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.