| 11.52 Uhr

Jamaika-Sondierungen
Union, FDP und Grüne wollen 1,5 Millionen Wohnungen bauen

Union, FDP und Grüne wollen 1,5 Millionen Wohnungen bauen
Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen. FOTO: dpa, nie
Berlin. Im Fall eines Zustandekommens der Jamaika-Koalition wollen Union, FDP und Grüne in den nächsten vier Jahren für den Neubau von 1,5 Millionen Wohnungen sorgen. Auch sollen die Investitionen in Bildung massiv erhöht werden.

Die Neubaupläne gehen aus dem Papier "Kommunen und Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" hervor, das die Unterhändler am Mittwoch ausgehandelt haben und das unserer Redaktion vorliegt.

"Unser Ziel ist es, für ausreichenden, bezahlbaren und geeigneten Wohnraum für alle zu sorgen und auch Eigentumsbildung gerade für Familien zu ermöglichen. Dabei sehen wir die Notwendigkeit, verlässliche Rahmenbedingungen für Investitionen so zu setzen und Investitionen so anzustoßen, dass in den nächsten vier Jahren insgesamt 1,5 Mio. neue Wohnungen gebaut werden", heißt es in dem Papier.

"Wir werden dazu ein starkes Bündnis mit den Ländern, den Kommunen und allen relevanten gesellschaftlichen Akteuren anstreben", heißt es weiter.  Zur Sicherstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse soll eine Kommission eingesetzt werden, die bis Ende 2018 konkrete Vorschläge erarbeiten soll,  wie  Strukturschwächen im ländlichen Raum bekämpft werden können. 

Investitionen in Bildung massiv erhöhen

Außerdem will eine mögliche Jamaika-Koalition die Investitionen in Bildung massiv erhöhen. "Die Gesprächspartner wollen in den nächsten vier Jahren Bildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation deutlich stärken und machen sich das Ziel zu eigen, gesamtstaatlich bis zum Jahr 2025 für Bildung und Forschung insgesamt mehr als 10 Prozent des BIP aufzuwenden", heißt es in dem am Mittwochnachmittag von den Unterhändlern beschlossenen Papier zum Thema Bildung, das unserer Redaktion vorliegt.

12 Zitate der Jamaika-Sondierer vor der Schlussrunde FOTO: dpa, nie kno

Konkret geplant sind ein "Digitalpakt Schule", "qualitativ hochwertige Ganztagsangebote" nach Bedarf und "bundeseinheitliche Bildungsstandards". Ziel ist: "Wir wollen, dass Deutschland künftig weltweit zu den Spitzenländern bei Bildungsinvestitionen und der Qualität der Bildung zählt." 

(csr/RP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Union, FDP und Grüne wollen 1,5 Millionen Wohnungen bauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.