| 21.38 Uhr

Interview mit Ursula von der Leyen
"80 Prozent unterstützen den Kurs der Kanzlerin"

Porträt: Von der Leyen - Ministerin mit Ambitionen
Porträt: Von der Leyen - Ministerin mit Ambitionen FOTO: dpa, Hannibal Hanschke
Berlin. Die Stimmenverluste der CDU in den drei Landtagswahlen sind nach Ansicht von CDU-Vize Ursula von der Leyen kein Grund für einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik.

Wer trägt die Verantwortung für die starken CDU-Stimmenverluste in allen drei Ländern?

Von der Leyen Einen starken Stimmenverlust gegenüber den vergangenen Wahlen gab es für die CDU nur in Baden-Württemberg. Und dort hatte es die CDU gegen einen extrem beliebten amtierenden Ministerpräsidenten besonders schwer.

Ruft das nach einem Kurswechsel in der Bundespolitik?

Von der Leyen Nein. Dafür sind die Ergebnisse in den Ländern zu unterschiedlich. Wenn wir die Ergebnisse der drei Wahlen genau anschauen, dann haben überall mehr als 80 Prozent der Wählerinnen und Wähler für Parteien gestimmt, die eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage befürworten und den Kurs der Kanzlerin unterstützen.

Wo sehen Sie welche Koalitionsmöglichkeiten?

Von der Leyen Das ist Sache der Landesverbände.

Darf Herr Haseloff in Sachsen-Anhalt auch mit den Linken?

Von der Leyen Hier gilt dasselbe.

Mit Ursula von der Leyen sprach Gregor Mayntz. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ursula Von Der Leyen: "80 Prozent unterstützen Kurs der Kanzlerin"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.