| 08.20 Uhr

Düsseldorf
Die Krätze ist in NRW wieder auf dem Vormarsch

Krätze: Die wichtigsten Fakten
Krätze: Die wichtigsten Fakten FOTO: RP
Düsseldorf. Viele Städte in NRW melden einen deutlichen Anstieg der Zahl der Krätze-Fälle. Dabei handelt es sich um einen Befall der Haut mit Krätzmilben. Die Krankheit breitet sich bei Hautkontakt aus und äußert sich durch starken Juckreiz.

In der Städteregion Aachen stieg die Zahl der gemeldeten Fälle von elf 2013 auf 316 im Jahr 2016. Ähnliches berichtet das Gesundheitsamt Duisburg. Dort wurden 2014 noch 44 Fälle verzeichnet, im Jahr 2016 waren es bislang 163. In Düsseldorf stieg die Zahl im gleichen Zeitraum von 21 auf 93. Zu melden ist die Krankheit, wenn sie in Gemeinschaftsräumen wie Kitas, Schulen oder Flüchtlingsheimen vorkommt. Vor allem in Köln und Duisburg berichten die Ämter von Problemen in Asylunterkünften.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Krätze ist in NRW wieder auf dem Vormarsch (2016)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.