| 07.10 Uhr

USA
Drei Polizisten bei Schießerei in Louisiana getötet

Baton Rouge. Zehn Tage nach der Ermordung von fünf Polizisten in Dallas sind in der Stadt Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana drei Polizeibeamte erschossen und mindestens drei weitere verletzt worden. Einer schwebte am Abend noch in Lebensgefahr. Ein direkter Zusammenhang mit andauernden Protesten gegen Polizeigewalt in den USA wurde zwar zunächst nicht offiziell bestätigt. Es gab jedoch Hinweise darauf, dass es sich um eine geplante Attacke gegen Polizisten gehandelt hat. Demnach wurden die Polizisten vermutlich in einen Hinterhalt gelockt.

Der Vorfall löste auch deshalb Besorgnis aus, weil heute in Cleveland im Bundesstaat Ohio der Parteitag der Republikaner beginnt. Dazu werden über 50.000 Menschen erwartet. Am Rande des Parteitages wird es zahlreiche Demonstrationen geben - das hat Befürchtungen ausgelöst, dass es zu Ausschreitungen kommen könnte. Daher findet die "Convention" unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

USA: Drei Polizisten bei Schießerei in Louisiana getötet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.