| 07.36 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorf muss 90 Millionen Euro Kredit aufnehmen

Düsseldorf. Die Landeshauptstadt gerät immer stärker unter finanziellen Druck: Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen muss sich Düsseldorf Geld leihen, um die Liquidität zu sichern. Auslöser sind nach Angaben der Stadt Rückerstattungen bei der Gewerbesteuer in unerwarteter Höhe. Weil die Reserven nahezu aufgebraucht sind, nimmt Düsseldorf jetzt bei einer namentlich nicht genannten Bank einen Kredit von 90 Millionen Euro auf. Er soll nach Angaben von Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) mit null Prozent verzinst sein. Ende Januar hatte die Stadt sich bereits bei der Messe Düsseldorf 40 Millionen Euro leihen müssen. Der Bankkredit dürfte Zweifel nähren, ob Düsseldorf wie seit 2007 behauptet, wirklich noch als wirtschaftlich schuldenfrei gelten kann.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Düsseldorf muss 90 Millionen Euro Kredit aufnehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.