| 09.59 Uhr

Düsseldorf
Ein Viertel der Lehrer klagt über Mobbing und Gewalt

Düsseldorf. Jeder vierte Lehrer in Deutschland ist schon einmal Opfer psychischer Gewalt von Schülern gewesen. Das teilte der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) mit. Grundlage ist eine repräsentative Forsa-Umfrage unter fast 2000 Lehrerinnen und Lehrern bundesweit. Demnach hat fast ein Viertel (23 Prozent) der Befragten bereits Bedrohungen, Beleidigungen, Beschimpfungen oder Mobbing erlitten. Sechs von 100 Lehrern sind der Umfrage zufolge sogar schon einmal körperlich von Schülern angegriffen worden. Bundesweit hochgerechnet seien damit mehr als 45.000 Lehrkräfte (sechs Prozent) an allgemeinbildenden Schulen aller Formen bereits Opfer tätlicher Gewalt geworden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ein Viertel der Lehrer klagt über Mobbing und Gewalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.