| 09.28 Uhr

Stichwort
Einbestellung

Wenn etwas zwischen zwei Staaten schiefläuft, bekommt das zuerst der Botschafter des Landes zu spüren, das in der Kritik steht: Er wird von der Regierung des Gastlandes zu einem Gespräch gebeten. Ist die Sache nicht so schlimm, lädt man ihn ein. Anders verhält es sich bei einer förmlichen Einbestellung. Da ist dann schon einige Säuernis im Spiel, wie etwa bei der Einbestellung des russischen Botschafters in das niederländische Außenministerium. Russland hatte nämlich die niederländischen Ermittlungen zum Absturz von Passagierflug MH17, die als Ursache den Treffer einer Rakete russischen Ursprungs zutage förderten, als "voreingenommen und politisch motiviert" abgetan. Man darf davon ausgehen, dass dem russischen Diplomaten alles andere als Liebesgrüße nach Moskau bestellt wurden. bew
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Einbestellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.