| 08.38 Uhr

Mönchengladbach
Eltern sollen sechs Wochen altes Baby getötet haben

Mönchengladbach. Nach dem gewaltsamen Tod eines sechs Wochen alten Babys in Mönchengladbach hat die Polizei die Mutter (30) und den Vater (29) des Kindes festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten, starb das Kind durch stumpfe Gewalteinwirkung. Die Eltern hatten am Donnerstagmorgen den Notarzt gerufen, der Hinweise auf Gewalteinwirkung fand. Eine Obduktion bestätigte den Verdacht; eine Mordkommission ermittelt. Eine Haftrichterin erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts auf Totschlag in Tateinheit mit Misshandlung von Schutzbefohlenen. Die Eltern haben inzwischen ausgesagt. Fragen zu den Hintergründen, der genauen Todesursache und dazu, ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, wollen die Ermittler frühestens heute beantworten.
(angr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Eltern sollen sechs Wochen altes Baby getötet haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.