| 10.08 Uhr

Berlin
Entscheidung über Gauck-Nachfolge steht kurz bevor

Berlin. Union und SPD haben sich weiterhin nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten einigen können. Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD, Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel, gingen gestern nach nur einer Stunde ohne Ergebnis auseinander. Die Entscheidung soll nun heute bei einem weiteren Treffen der Koalitionsspitzen fallen. Gabriel hält dem Vernehmen nach weiter am SPD-Kandidaten, Außenminister Frank-Walter Steinmeier fest. Seehofer beharrt jedoch weiter auf einem Unionskandidaten. Offenbar kann die Kanzlerin bisher keinen eigenen Kandidaten aufbieten. Die Chancen Steinmeiers, am 12. Februar zum Staatsoberhaupt gewählt zu werden, sind daher gestiegen.
(mar/qua)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Entscheidung über Gauck-Nachfolge steht kurz bevor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.