| 10.01 Uhr

Brüssel
EU-Kommission will Asylrecht vereinheitlichen

Brüssel. Trotz des Widerstands aus den Mitgliedsländern hat die EU-Kommission gestern Optionen vorgelegt, um das Asylrecht in der EU zu harmonisieren und die Verteilung auf die Staaten gerechter zu gestalten. Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans plant für den Sommer eine Gesetzesinitiative. Eine der Optionen ist eine Ergänzung des Dublin-Verfahrens, wonach Asylbewerber ihren Antrag im Erstaufnahmeland stellen müssen, durch einen "Fairness-Mechanismus". Die zweite Option sieht einen Verteilungsschlüssel schon bei der Bearbeitung der Anträge vor. Beide Ansätze sollen gefährliche Schiffsreisen überflüssig machen.
(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüssel: EU-Kommission will Asylrecht vereinheitlichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.