Tote Flüchtinge in Österreich

Der schwierige Kampf gegen Schleuser-Banden

Sie hofften auf ein besseres Leben - und erstickten in einem Lastwagen auf dem Weg nach Österreich. Der schockierende Fund der 71 toten Flüchtlinge rückt erneut eine Gruppe in den Fokus, um die es in den großen politischen Debatten lange nur am Rande ging: die Schleuser. mehr

Polnischer Präsident in Berlin

Flüchtlingskrise: Gauck: Europäer müssen handeln

Bundespräsident Joachim Gauck hat beim Besuch des polnischen Präsidenten Andrzej Duda in Berlin entschlossenes Handeln der Europäer in der Flüchtlingskrise gefordert. Während eines Mittagessens mit Duda im Schloss Bellevue sagte Gauck laut Redemanuskript: "Dieses Europa steht heute vor einer gewaltigen Herausforderung." mehr

Ungarn, Griechenland, Italien

Flüchtlingsansturm lässt Schengen wackeln

Als eines der "Verkaufsargumente" für die europäische Einigung galt bisher die Reisefreiheit in der EU. Touristen und Geschäftsleute können ohne zeitraubende Ausweiskontrollen zwischen den meisten europäischen Staaten mit insgesamt etwa 400 Millionen Einwohnern reisen. Doch nun häufen sich die Warnungen, dass wegen der wachsenden Zahl von Asylbewerbern das System der Flüchtlingsaufnahme als auch das kontrollfreie Reisen kippen könnten. mehr

Kampf gegen Schlepper

Flüchtlingstragödie erschüttert Westbalkan-Konferenz

Unter dem Eindruck einer neuen Flüchtlingstragödie in Österreich drängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf der Westbalkan-Konferenz in Wien mehr denn je auf eine faire Quote zur Aufnahme von schutzsuchenden Menschen in der EU. mehr