EU-Finanzminister in Brüssel

CDU fordert Härte gegenüber Griechenland

Führende Unionspolitiker haben Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und die Euro-Gruppe aufgefordert, gegenüber Griechenland in den Verhandlungen über neue Hilfskredite unnachgiebig zu bleiben. Es ist eine Vorgabe für Schäubles Treffen mit seinen Amtskollegen in Riga. Von Birgit Marschallmehr

Mittelmeergipfel der EU

Wege aus der Flüchtlingskatastrophe

Meinung Es ist gut, dass sich die Staats- und Regierungschefs schnell zusammengefunden haben, damit die Werte einer humanitären Europäischen Union nicht mehr durch Bilder unmenschlicher Flüchtlingstragödien pervertiert werden. Die Strategie, mit vielen kleinen Schritten den Ausweg zu suchen, greift jedoch zu kurz. Von Gregor Mayntzmehr

EU-Parlamentspräsident

Schulz fordert von EU-Gipfel konkrete Maßnahmen für Flüchtlinge

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat die Staats- und Regierungschefs der EU aufgefordert, bei ihrem Sondergipfel am Donnerstag konkrete Entscheidungen zur Bekämpfung des Flüchtlingselends im Mittelmeer zu fällen. mehr

Flüchtlingskatastrophen

Druck auf Regierungschefs vor EU-Sondergipfel wächst

Kanzlerin Merkel und ihre europäischen Amtskollegen stehen unter Druck. Vom EU-Sondergipfel an diesem Donnerstag wird entschlossenes Handeln gegen neue Flüchtlingstragödien im Mittelmeer erwartet. Müssen die Staats- und Regierungschefs enttäuschen? mehr

Nach Flüchtlingsdramen im Mittelmeer

Flüchtlinge sind in Europa ungleich verteilt

Politiker fordern ein Quotensystem für die Verteilung von Flüchtlingen auf die Europäische Union. Der EU-Sondergipfel soll am Donnerstag auch über einen Militäreinsatz gegen Schlepperbanden beraten. Von Birgit Marschall, Gregor Mayntz,mehr