| 15.56 Uhr

Britischer EU-Botschafter
Ivan Rogers ist angeblich zurückgetreten

Britischer EU-Botschafter Ivan Rogers tritt angeblich zurück
Ivan Rogers (rechts), der EU-Botschafter Großbritanniens, hat angeblich sein Amt niedergelegt. FOTO: rtr, SR/MAL/RT
London . Weniger als drei Monate vor dem geplanten Beginn des Brexit-Verfahrens ist der britische Botschafter bei der Europäischen Union, Ivan Rogers, zurückgetreten.

Das berichtete die Zeitung "Financial Times" am Dienstag unter Berufung auf das Umfeld des Diplomaten.

Rogers hatte zuletzt mit der Einschätzung für Aufsehen gesorgt, die Verhandlungen über ein Abkommen Großbritanniens mit der EU zur Regelung des EU-Austritts könnten zehn Jahre dauern. Und selbst dann könne ein Abkommen noch an der Ratifizierung in einem der nationalen Parlamente scheitern, warnte Rogers. Die Briten hatten im vergangenen Jahr in einem historischen Referendum mit knapper Mehrheit den Austritt ihres Landes aus der EU beschlossen.

(felt/AFP/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Britischer EU-Botschafter Ivan Rogers tritt angeblich zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.