| 18.14 Uhr

Asylpolitik
Gabriel wirft EU Versagen in der Flüchtlingspolitik vor

Sigmar Gabriel wirft EU Versagen bei der Flüchtlingspolitik vor
Vizekanzler Sigmar Gabriel hat Korrekturen in der Flüchtlingspolitik der EU angemahnt. FOTO: ap
Wolgast. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Korrekturen in der europäischen Flüchtlingspolitik angemahnt. "Es ist skandalös, dass Europa sich nicht darauf verständigen kann, wie es Flüchtlinge aufnimmt, verteilt und menschlich behandelt", sagte Gabriel am Freitag.

Zuvor hatte er ein Flüchtlingsheime in Wolgast (Mecklenburg-Vorpommern) besucht. Die Aufnahme von Flüchtlingen sei nicht nur eine Frage von Geld. "Das ist eine Frage von Anstand."

Gabriel warf der EU angesichts der Flüchtlingsströme im französischen Calais Versagen vor. "Für mich ist das, was wir in der Europäischen Union erleben, das schlimmste Versagen der Europäischen Union, seit ich denken kann." Dass man in Großbritannien einen Schutzwall hochziehen wolle und dass ein Dutzend Staaten in Europa überhaupt keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, könne nicht das letzte Wort sein.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sigmar Gabriel wirft EU Versagen bei der Flüchtlingspolitik vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.