| 08.58 Uhr

Köln
Experten beklagen wachsende Armut im Rheinland

Köln. Sozialexperten haben vor einem starken Anstieg der Armut im Rheinland gewarnt. "Fast nirgendwo in Deutschland nimmt die Armut schneller zu als hier", sagte der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, am Freitag auf der Konferenz "Armut im Rheinland" der Bundestagsfraktion der Linken.

Im Großraum Köln-Düsseldorf, in dem fünf Millionen Menschen leben, sei die Armut seit 2006 um 31 Prozent auf mittlerweile überdurchschnittliche 16,8 Prozent gestiegen, sagte Schneider. Der Bundesdurchschnitt beträgt 15,4 Prozent. Selbst in dem als wohlhabend geltenden Düsseldorf nehme die Armut zu, sagte Schneider. Nach Angaben des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes stieg die Armutsquote in der Stadt und Umgebung seit 2006 um knapp vier Prozent auf 17,7 Prozent.

(epd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Experten beklagen wachsende Armut im Rheinland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.