| 10.01 Uhr

Genf
Fast eine halbe Million Tote im syrischen Krieg?

Genf. Der Krieg in Syrien hat womöglich fast doppelt so viele Menschen das Leben gekostet wie bislang angenommen. Die britische Zeitung "The Guardian" berichtete gestern unter Berufung auf die syrische Organisation SCPR von schätzungsweise 470.000 Opfern. Die rund ein Jahr alten letzten Schätzungen der Vereinten Nationen lagen noch bei 260.000 Toten. Etwa 400.000 Menschen sollen direkt der seit fast fünf Jahren währenden Gewalt zum Opfer gefallen sein. Die anderen 70.000 seien an den Folgen des Kriegs gestorben. Vor den schweren Kämpfen in der Region um die nordsyrische Stadt Aleppo sind nach Angaben des Roten Kreuzes in Genf mittlerweile rund 50.000 Menschen geflohen.
(epd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Genf: Fast eine halbe Million Tote im syrischen Krieg?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.