| 09.46 Uhr

Mainz
FDP und Grüne in Rheinland-Pfalz für Ampelkoalition

Mainz. Die von SPD, FDP und Grünen angestrebte Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz hat zwei wichtige Hürden genommen. Gestern stimmte in Mainz ein Sonderparteitag der FDP dem Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit zu. Mehr als 82 Prozent der Delegierten sprachen sich für das Regierungsbündnis aus. Auch die grüne Parteibasis votierte in einer Urabstimmung deutlich dafür. 58 Prozent der rund 3000 Mitglieder hatten sich nach Parteiangaben an der Urabstimmung beteiligt - davon stimmten 87 Prozent für ein Ampelbündnis.

Die FDP hatte bei der Landtagswahl am 13. März mit 6,2 Prozent den Wiedereinzug in den Landtag geschafft. Die Grünen waren von 15,4 auf 5,3 Prozent abgestürzt und werden somit der kleinste Partner des Dreierbündnisses. Morgen will die SPD ihre Vorschläge für das Personal der geplanten Ampel-Regierung präsentieren und über den Koalitionsvertrag abstimmen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mainz: FDP und Grüne in Rheinland-Pfalz für Ampelkoalition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.