| 07.02 Uhr

Stichwort
Finale Lösung

CSU-Vize Manfred Weber hat seine "missglückte Wortwahl" bedauert. Die Wortwahl "missglückte Wortwahl" könnte man untertrieben nennen: "2018 ist das zentrale europäische Thema die finale Lösung der Flüchtlingsfrage", hatte Weber gesagt und Empörung ausgelöst. Nicht diese Empörung ist das Erschreckende - die ist sogar nötig, denn bestimmte Begriffe sind in Deutschland politisch unstatthaft geworden, darunter die "Endlösung" der Nazis, deren bloßes Synonym die "finale Lösung" ist.

Erschreckend ist, dass das Wort nicht von einem dumpfen Nationalisten kommt, sondern von einem konservativen Europäer: Weber führt die Volkspartei im EU-Parlament. Wenn es also keine bewusste Provokation war, dann war es ein übler Lapsus. Mehr auf die eigene Sprache achten - das wäre doch ein schöner Vorsatz fürs neue Jahr. fvo

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Finale Lösung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.