| 10.42 Uhr

Brüssel
Fünf Festnahmen in Belgien wegen Anschlägen in Paris

Brüssel. Die belgische Polizei hat bei Razzien im Zusammenhang mit den Pariser Anschlägen fünf weitere Personen festgenommen. Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft wurden zwei Brüder und deren Freund am Sonntag bei einer Hausdurchsuchung im Brüsseler Stadtteil Dansaert aufgegriffen. Anlass der Aktion seien die Ergebnisse der Auswertung von Telefongesprächen gewesen. Gestern seien dann im Stadtteil Laeken zwei weitere Personen festgenommen worden. Bei den Razzien seien weder Waffen noch Sprengstoff gefunden worden.

Weitere Details wollte die Staatsanwaltschaft nicht mitteilen, auch nicht, was den Festgenommenen konkret vorgeworfen wird. Sie erklärte lediglich, die Festnahmen stünden im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris, bei denen Mitte November 130 Menschen getötet worden waren. Nach diesen Attentaten führten viele Spuren nach Belgien, insbesondere in den Brüsseler Stadtteil Molenbeek.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüssel: Fünf Festnahmen in Belgien wegen Anschlägen in Paris


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.