| 08.35 Uhr

Mönchengladbach
Fünfjährige auf Toilette missbraucht

Fünfjährige in Mönchengladbach auf Toilette missbraucht
FOTO: Polizei Mönchengladbach/RP ONLINE
Mönchengladbach. In Mönchengladbach ist ein fünfjähriges Mädchen auf der Toilette eines Schnellrestaurants von einem Unbekannten sexuell missbraucht worden. Die Tat ereignete sich bereits am 23. April. Die Polizei machte den Fall aber erst gestern bekannt und veröffentliche Fahndungsfotos des mutmaßlichen Täters.

"Nach jetzigen Erkenntnissen betrat der Tatverdächtige das Restaurant gegen 18.20 Uhr und suchte sofort den Toilettenbereich auf", teilte die Polizei mit. Die Ermittler vermuten, dass der Täter sich auf dem WC zunächst in einer Kabine versteckt hielt. "Als die Fünfjährige alleine die Damentoilette aufsuchte, betrat der Unbekannte ihre unverschlossene Kabine und es kam zum sexuellen Missbrauch", so die Polizei.

(csh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fünfjährige in Mönchengladbach auf Toilette missbraucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.