| 09.34 Uhr

Stichwort
Geldspritzen

Die Spritze ist eines der wichtigsten medizinischen Hilfsmittel. Mit ihrer spitzen Nadel leitet sie die heilenden Flüssigkeiten präzise dorthin, wo sie dringend benötigt werden. Ähnlich flüssig ist auch Geld, und dringend benötigt wird es auch. Kein Wunder, dass sich Notenbanker für Ärzte halten, die ihre Geldspritzen dort ansetzen, wo sie Heilung für die von vielen Infekten bedrohte Wirtschaft bedeuten. Doktor Draghi von der Europäischen Zentralbank, bestens bewandert in jesuitischer und kapitalistischer Heilkunst, insbesondere nach dem Goldman-Sachs-Verfahren, verordnet inzwischen aber immer höhere Dosen, weil die Geldspritzen nicht anschlagen. Dafür gerät der europäische Patient in schwere Abhängigkeit. Und es wird immer schwerer, von der Spritze wieder loszukommen. kes

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Geldspritzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.