| 09.12 Uhr

Haltern
Gewerkschaft: Ende Januar gab es einen Beinahe-Blackout

Haltern. Nach Angaben der IG Bergbau Chemie Energie ist es Ende Januar zu einer sogenannten Dunkelflaute gekommen - also zu einer längeren windstillen und sonnenarmen Phase. Energieunternehmen und Netzbetreiber hätten die Stromversorgung nur mit größter Mühe aufrechterhalten können, sagte Gewerkschafts-Chef Michael Vassiliadis bei einer Veranstaltung in Haltern am See vor Journalisten. Auch Strom aus Frankreich habe nicht als Ausgleich dienen können, da das Nachbarland zu jener Zeit selbst Schwierigkeiten bei der Stromerzeugung gehabt habe. Die IG BCE versucht mit aller Kraft, einen vorzeitigen Braunkohle-Ausstieg zu verhindern.
(maxi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haltern: Gewerkschaft: Ende Januar gab es einen Beinahe-Blackout


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.