| 08.12 Uhr

Stichwort
Gladbeck

Die Stadt Gladbeck hat es 1988 zu trauriger Berühmtheit gebracht. Bis heute bezeichnet ihr Name eine der brutalsten Geiselnahmen in der Geschichte der Bundesrepublik. Jetzt, 28 Jahre später, plant die ARD ein Doku-Drama über die Geschehnisse, die drei Menschen das Leben kosteten. Doch Hans-Jürgen Rösner, einer der beiden Täter, findet das nicht gut. Die Verfilmung aus Sicht der Opfer gefährde eine mögliche Wiedereingliederung seines Mandanten in die Gesellschaft, begründet Rösners Anwalt eine Unterlassungsklage gegen die Produktionsfirma.

Ein seltsames Argument. Rösner befindet sich in der JVA Aachen in Sicherungsverwahrung, eine Lockerung des Vollzuges ist unwahrscheinlich, Gespräche mit Psychologen verweigert der 58-Jährige, ein Gutachten bescheinigt ihm nach wie vor eine hohe Gefährdung für die Allgemeinheit. bew

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Gladbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.