| 10.19 Uhr

Stuttgart
Grün-Schwarz kommt voran in Baden-Württemberg

Stuttgart. Bei den grün-schwarzen Koalitionsverhandlungen im Südwesten haben sich die Delegationen auf erste Schwerpunkte geeinigt. So ist die Digitalisierung mit der landesweiten Bereitstellung schneller Internetverbindungen für beide Seiten ein vorrangiges Projekt, wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Landeschef Thomas Strobl gestern nach Gesprächen in kleiner Runde betonten. Dafür sind 500 Millionen Euro im Gespräch. Gemeinsam wolle man den Haushalt konsolidieren und zugleich Spielräume für eigene Schwerpunkte schaffen. Kretschmann zeigte sich zuversichtlich, dass sich "schöne Gestaltungskorridore" ergeben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stuttgart: Grün-Schwarz kommt voran in Baden-Württemberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.