| 10.58 Uhr

New York
Guterres als Generalsekretär der UN bestätigt

New York. Die UN-Vollversammlung hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres (67) für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen bestätigt. Der Schritt der 193 Mitgliedstaaten galt als Formalie, nachdem der Sicherheitsrat den früheren Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks für den Posten nominiert hatte. In der rund 70-jährigen UN-Geschichte hat das Plenum eine solche Personalie noch nie blockiert.

Guterres übernimmt das Amt vom Südkoreaner Ban Ki Moon zum 1. Januar 2017. Nach den ungeschriebenen regionalen Verteilungsprinzipien der UN wäre eigentlich ein Vertreter aus Osteuropa an der Reihe gewesen. Viele hatten für eine Frau plädiert - alle bisherigen Generalsekretäre waren Männer. Im Gespräch war unter anderem die Vizepräsidentin der EU-Kommission, die Bulgarin Kristalina Georgiewa, gewesen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

New York: Guterres als Generalsekretär der UN bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.