| 07.08 Uhr

Stichwort
Hanebüchen

Mit dem Prozessauftakt gegen die Mitarbeiter der Tageszeitung "Cumhuriyet" sorgte die Türkei gestern mal wieder für Schlagzeilen. Dass es überhaupt zu einer Anklage kommt, stellt für viele Beobachter bereits einen Skandal dar. Christian Mihr, Geschäftsführer von "Reporter ohne Grenzen", kritisierte die Vorwürfe gegen die Journalisten als "hanebüchen". Seinen Ursprung fand dieser Begriff übrigens im 19. Jahrhundert in der Bezeichnung "aus dem Holz der Hagebuche". Das bedeutete "minderwertig". Das würde zur Thematik zwar passen, Mihr präzisierte seine Eindrücke allerdings selbst als "an Absurdität nicht zu überbieten". Ob nun minderwertig oder absurd, für viele Beobachter verstärkt der Prozess in jedem Fall einen Eindruck: Die Türkei bleibt weiter auf dem Holzweg. jda
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Hanebüchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.