| 09.16 Uhr

Stichwort
Hexensabbat

Für jene, die sich der landläufigen These anschließen mögen, die Börse sei Teufelszeug, ist es nicht mehr weit zum Hexensabbat. Den gibt es einfach und dreifach, letzteres zum Beispiel immer am dritten Freitag im März. Dann tanzen nicht die Hexen auf dem Blocksberg, aber dafür die Kurse am Aktienmarkt. Anleger kaufen oder verkaufen Aktien, um Gewinne aus vorher gemachten Geschäften (die nennt man in der Fachsprache Futures oder Optionen) noch zu steigern oder zumindest Verluste zu begrenzen. Dreifach ist der Hexensabbat deshalb, weil an diesem Tag Futures und Optionen auf mehrere europäische Aktienindizes ablaufen. Ob alles im Sinne der Investoren funktioniert, hat mit Glück zu tun. Und dem richtigen Näschen. Und mit Mathematik. Und die ist für viele ja nun wirklich Hexerei. gw

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Hexensabbat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.