| 09.43 Uhr

Berlin
Homosexuelle Paare dürfen ab 1. Oktober heiraten

Berlin. Schwule und lesbische Paare in Deutschland können ab dem 1. Oktober heiraten und gemeinsam Kinder adoptieren. Das Gesetz zur Öffnung der Ehe für Homosexuelle wurde gestern im Bundesgesetzblatt verkündet. Am 1. Oktober tritt es in Kraft.

Homosexuelle Paare können laut Bundesinnenministerium ab sofort beim Standesamt eine Eheschließung anmelden. Paare, die eine eingetragene Lebenspartnerschaft haben, können anmelden, diese in eine Ehe umwandeln zu wollen. Das geht aus einem Schreiben des Innenministeriums an die Landesinnenministerien hervor. Darin heißt es weiter, die Änderungen der personenstandsrechtlichen Vorschriften könnten nicht mehr bis Anfang Oktober in Kraft treten, sondern erst 2018. Technische Umstellungen seien zudem notwendig. Ehen könnten trotzdem vorher geschlossen werden. Bundestag und Bundesrat hatten die Öffnung der Ehe kurz vor der parlamentarischen Sommerpause überraschend beschlossen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Homosexuelle Paare dürfen ab 1. Oktober heiraten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.