| 08.45 Uhr

Kairo
IS zeigt angebliche Dosenbombe aus Sinai-Flugzeug

Kairo. Der Islamische Staat (IS) hat die in Ägypten abgestürzte russische Passagiermaschine nach eigenen Angaben mit einer Bombe zum Absturz gebracht. Der Sprengstoff sei in dem ägyptischen Badeort Scharm el Scheich in das Flugzeug geschmuggelt worden, heißt es in der neuen Ausgabe des IS-Internet-Magazins "Dabiq". Ein Bild zeigt eine Getränkedose wie die, in der die Bombe versteckt gewesen sein soll. Bei dem Absturz über der ägyptischen Sinai-Halbinsel am 31. Oktober waren alle 224 Menschen an Bord getötet worden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kairo: IS zeigt angebliche Dosenbombe aus Sinai-Flugzeug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.