| 09.22 Uhr

Stichwort
Jedem das Seine

Suum cuique, "jedem das Seine", zuzuteilen - das ist seit der Antike einer der geläufigsten Rechtsgrundsätze. In Preußen wurde es zur Staatsmaxime. Die Nazis hatten dann die Stirn, ihren Massenmord mit diesem Satz zynisch zu übertiteln: Am Eingangstor des KZ Buchenwald steht "Jedem das Seine". Weil er diesen Satz als Tattoo auf dem unteren Rücken trug, wurde ein Brandenburger NPD-Politiker vergangene Woche zu acht Monaten Haft verurteilt - "aus Gründen der Verteidigung der Rechtsordnung", wie das Gericht mitteilte. Jetzt hat der Mann Revision eingelegt; das Urteil muss also auf Rechtsfehler geprüft werden. Bleibt zu hoffen, dass es Bestand hat, denn eine Strafzuteilung liegt in diesem Fall tatsächlich in öffentlichem Interesse. Eben weil manche Sätze auf ewig vergiftet sind. fvo
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Jedem das Seine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.