| 08.53 Uhr

Persönlich
Jürgen Trittin . . . ist plötzlich wieder präsent

Jürgen Trittin ist nur noch Bundestagsabgeordneter. Er hat weder im Parlament noch in seiner Partei oder der Fraktion irgendein besonderes Amt. Seine politische Karriere liegt eigentlich in der Vergangenheit: Trittin war Bundesumweltminister, Fraktionsvorsitzender, Spitzenkandidat der Grünen für die Bundestagswahlen 2009 und 2013. Doch obwohl Trittin nichts mehr ist in der Politik, wird er doch dauernd in Talkshows eingeladen. Der 61-Jährige Bremer ist plötzlich wieder da. Von Birgit Marschall

Nach eineinhalb Jahren Sendepause bewegt sich Trittin jetzt wieder wie eh und je gekonnt auf dem Berliner Polit-Parkett. Man darf sich fragen, ob das für die Zukunft der Grünen und seine eigene wohl doch mehr zu bedeuten hat als gar nichts, wie er selbst stets beteuert. Ihm jedenfalls macht es Spaß, überall dort aufzutreten, wo der geneigte Zuschauer eigentlich einen Partei- oder Fraktionsvorsitzenden erwartet hätte. Im "Bericht aus Berlin" sonntags, im Deutschlandfunk montags, bei Maybrit Illner donnerstags - überall taucht plötzlich der Mann auf, der den Deutschen einst das Dosenpfand bescherte. Bis zum Herbst 2013 war Trittin zweifelsohne der starke Mann der Grünen. Doch nach der Wahlschlappe mit nur 8,4 Prozent der Stimmen und dem Vorwurf, er habe sich von grünen Pädophilie-Sympathisanten in den 80ern nicht abgegrenzt, war Trittin vom Fraktionsvorsitz zurückgetreten. Auch Parteichefin Claudia Roth machte Platz für die neue Generation. Doch Trittins Nachfolger Anton Hofreiter hatte Startschwierigkeiten. Er hat sich zwar gefangen, doch die Fußstapfen seines Vorgängers wirken nach wie vor groß. An Trittins spitze Zunge kommt Hofreiter nie heran. Auch bringt der Ältere politische Erfahrung und Fachwissen gleich auf mehreren Feldern mit. Trittin, den das Kanzleramt unlängst zum Co-Chef einer Atomkommission ernannt hat, kennt sich nicht nur in der Umwelt-und Atompolitik, sondern auch in der Europa- und Außenpolitik bestens aus. Birgit Marschall

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Persönlich: Jürgen Trittin . . . ist plötzlich wieder präsent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.