| 08.24 Uhr

Neuss
Junge tot - Onkel wegen Mordes unter Verdacht

Neuss. Der elf Jahre alte Junge aus Neuss, der am 5. Oktober mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden war, ist gestern gestorben. Das teilten die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen Onkel des Kindes, bei dem der Junge zuletzt gewohnt hat. Der 41 Jahre alte Sven F. befindet sich in Untersuchungshaft. Wie Staatsanwalt Martin Stücker auf Nachfrage mitteilte, wird gegen ihn nun wegen Mordes ermittelt. Das Kind lag in der Düsseldorfer Uniklinik im künstlichen Koma. Wie ein Verwandter des Elfjährigen gegenüber unserer Redaktion erklärte, sind die lebenserhaltenden Apparate gestern um kurz nach 16 Uhr abgeschaltet worden.
(jasi/-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Junge tot - Onkel wegen Mordes unter Verdacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.