| 08.35 Uhr

Aleppo
Kämpfe in Syrien dämpfen Hoffnung auf Waffenruhe

Aleppo. Ein Ende des syrischen Bürgerkriegs zeichnet sich trotz einer von Russland und den USA angestrebten Waffenruhe nicht ab. Zwar verständigten sich beide Mächte im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz darauf, sich für eine Feuerpause binnen einer Woche zwischen syrischer Regierung und gemäßigter Opposition einzusetzen. Allerdings wurde die Abmachung zur Einstellung der Feindseligkeiten von keiner der beiden Bürgerkriegsparteien unterschrieben. Zudem erklärte Syriens Präsident Baschar al Assad, er wolle das ganze Land zurückerobern. Bei einem russischen Luftangriff im Zentrum Syriens kamen nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten gestern mindestens 16 Zivilisten ums Leben.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aleppo: Kämpfe in Syrien dämpfen Hoffnung auf Waffenruhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.