| 08.14 Uhr

Mainz
Klöckner: Seehofer auf CDU-Parteitag einladen

Mainz. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat vorgeschlagen, CSU-Chef Horst Seehofer ungeachtet von Differenzen zum CDU-Bundesparteitag einzuladen. "Wir sollten unserer Überzeugung und unserem verbindlichen Stil als CDU treu bleiben und unabhängig von der Vorleistung des anderen entscheiden", sagte sie. Bisher ist unklar, ob die Vorsitzenden Angela Merkel und Seehofer in diesem Jahr wie sonst üblich den Parteitag der jeweiligen Schwesterpartei besuchen. Zentraler Streitpunkt zwischen Seehofer und Merkel ist die CSU-Forderung nach der Obergrenze für Flüchtlinge.

Klöckner verwies auf die Gemeinsamkeiten der Union: "Ob die CSU nun eine Einladung nach Bayern ausspricht, ist zwar interessant, sollten wir aber nicht überbewerten." Es gehe nicht um einen Wettbewerb, "sondern um den gemeinsamen Weg, die anstehenden Probleme zu lösen".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mainz: Klöckner: Seehofer auf CDU-Parteitag einladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.