| 07.19 Uhr

Berlin
Koalition ringt um Konsenskandidaten für Gauck-Nachfolge

Berlin. Die Parteichefs der großen Koalition haben die Entscheidung über einen gemeinsamen Kandidaten für das Bundespräsidentenamt vertagt. Die Gespräche würden mit dem Ziel fortgesetzt, Ende dieser Woche eine Entscheidung zu treffen, hieß es in Koalitionskreisen nach einem Spitzentreffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit SPD-Chef Sigmar Gabriel und dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer. Die Möglichkeit eines gemeinsamen Kandidaten von Union und SPD bleibe bestehen. Gabriel hat sich für Außenminister Frank-Walter Steinmeier starkgemacht; die Union hat sich bisher nicht auf einen Kandidaten verständigt. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung baten gestern Merkel und Seehofer Gabriel, Steinmeier fallenzulassen, hatten damit aber keinen Erfolg.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Koalition ringt um Konsenskandidaten für Gauck-Nachfolge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.