| 07.53 Uhr

Berlin
Koalition vertagt Gespräche über Rentenreform

Berlin. Die große Koalition ist sich im Ringen um eine weitere Reform der Renten nähergekommen, hat aber in einem Spitzengespräch keinen Durchbruch für eine Einigung über ein Gesamtpaket erzielt, hieß es gestern Abend aus Regierungskreisen. Der Koalitionsausschuss vereinbarte demnach, die Gespräche am 24. November fortzusetzen. Offen war zuletzt vor allem die Finanzierung der Ost-West-Angleichung der Renten.

Zudem konnten sich Union und SPD gestern nicht auf einen Klimaschutzplan verständigen. Damit kann das Konzept von Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nicht wie geplant heute im Kabinett verabschiedet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Koalition vertagt Gespräche über Rentenreform


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.