| 10.02 Uhr

Frankfurt
Lufthansa muss auch heute 930 Flüge streichen

Frankfurt. Die Gewerkschaft Ufo hat den Streik der Flugbegleiter bei der Lufthansa vorerst nicht abgesagt, obwohl das Düsseldorfer Arbeitsgericht gestern per einstweiliger Verfügung weitere Streikmaßnahmen des Lufthansa-Kabinenpersonals untersagt hatte. Der Gerichtsentscheid bezog sich aber nur auf den Flughafen Düsseldorf und auf den gestrigen Tag. Später wollte noch das Arbeitsgericht Darmstadt über den Streik in Frankfurt und München für die kommenden Tage entscheiden. Lufthansa streicht in jedem Fall auch heute 930 Flüge von und nach Frankfurt, München und Düsseldorf. Von den Annullierungen sind insgesamt knapp 100.000 Fluggäste betroffen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt: Lufthansa muss auch heute 930 Flüge streichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.