| 07.44 Uhr

Wolfsburg
Machtkampf bei VW flammt wieder auf

Die wichtigsten Protagonisten im VW-Machtkampf
Die wichtigsten Protagonisten im VW-Machtkampf FOTO: dpa, jst lof jol
Wolfsburg. Die Chaostage bei Volkswagen setzen sich fort: Nur eine Woche nach einer Krisensitzung des Aufsichtsratspräsidiums in Salzburg ist der Machtkampf an der Spitze des größten Autokonzerns Europas wieder aufgeflammt. Firmenpatriarch Ferdinand Piëch dementierte zwar Berichte des "Spiegel" und der "Bild", er betreibe hinter den Kulissen weiter die Ablösung von Konzernchef Martin Winterkorn.

NDR, Deutsche Presse-Agentur und "Welt" berichteten hingegen, der 78-jährige Aufsichtsratsvorsitzende suche in seiner Familie eine Mehrheit, um den Konzernchef doch noch vor der Hauptversammlung am 5. Mai aus dem Amt zu drängen.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Machtkampf bei Volkswagen flammt wieder auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.