| 07.36 Uhr

Berlin
Mehr Asylentscheide in Deutschland als im Rest der EU

Berlin. Deutschland hat 2017 über mehr Asylanträge entschieden als die übrigen EU-Staaten zusammen. In der Bundesrepublik waren es 524.185 Entscheidungen, in den anderen 27 Mitgliedstaaten 435.070, wie die "Welt" unter Berufung auf das EU-Statistikamt Eurostat berichtete. Daten aus Tschechien und Spanien fehlten noch, in beiden Ländern zusammen wurden aber in früheren Jahren nie mehr als 12.000 Anträge entschieden. Ein Vergleich der Asylentscheidungen spiegelt besser als die Antragszahlen wider, wie stark ein Staat von Zuwanderung über das Asylsystem betroffen ist. Denn viele Antragsteller reisen unerlaubt weiter. Die dafür vorgesehenen Rücküberstellungen in das eigentlich zuständige Land gelingen selten: 2017 reisten 186.644 Asylsuchende nach Deutschland, zurückgeschickt wurden 7102.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Mehr Asylentscheide in Deutschland als im Rest der EU


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.