| 10.09 Uhr

Berlin
Merkel hält an FreihandelsvertragTTIP fest

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält auch nach der Aufdeckung bislang geheimer US-Forderungen am Freihandelsabkommen TTIP fest. Zuvor hatte Greenpeace bislang unter Verschluss gehaltene Dokumente ins Internet gestellt und den USA vorgeworfen, im Interesse von US-Konzernen europäische Umwelt- und Verbraucherschutz-Standards aushöhlen zu wollen. Berlin und Brüssel wiesen die Vorwürfe zurück. Die US-Regierung sprach von irreführenden Interpretationen. Aus der SPD wurden dagegen Forderungen laut, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel solle TTIP platzenlassen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Merkel hält an FreihandelsvertragTTIP fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.