| 09.05 Uhr

Washington
Messerattacke von Ohio wohl von IS ausgeführt

Washington. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat einen Messerangriff auf den Campus einer US-Universität für sich reklamiert. Die Tat vom Montag an der Ohio State University sei von einem "IS-Soldaten" verübt worden, schrieb gestern die IS-nahe Nachrichtenagentur Amak nach Angaben des auf die Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisierten Unternehmens Site. Ein Student war zunächst in eine Gruppe Fußgänger auf dem Campus gefahren. Danach stieg er aus dem Wagen und griff Umstehende mit einem Schlachtermesser an. Elf Menschen wurden verletzt. Der Angreifer wurde nach Behördenangaben binnen weniger als einer Minute von einem herbeigeeilten Polizisten erschossen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Washington: Messerattacke von Ohio wohl von IS ausgeführt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.