| 08.17 Uhr

Düsseldorf
Minister Groschek macht Front gegen Energieverordnung

Düsseldorf. Die aufwendigen Vorschriften zum Energiesparen beim Wohnungsbau müssen nach Ansicht von NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) dringend geändert werden. "Das kann so nicht weitergehen", sagte der Minister. Diese "Deluxe-Vorschriften" verteuerten das Bauen, ohne dass dabei ein nennenswerter Beitrag für den Klimaschutz herauskomme: "Das bringt ökologisch nicht viel." Nötig sei die Umstellung von der Einzel- zur Siedlungsbetrachtung. Ändere sich nichts, würden eines Tages nur noch "fensterlose Festungen" gebaut. Groschek forderte einen Sondergipfel der Bauminister aus Bund und Ländern, um klare Prioritäten festzusetzen.

(hüw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Minister Groschek macht Front gegen Energieverordnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.