| 10.41 Uhr

Düsseldorf
Minister verweigert schusssicheren Polizei-Helm

Düsseldorf. Obwohl sie den Erstzugriff gegen schwerstbewaffnete Terroristen übernehmen sollen, will NRW-Innnenminister Ralf Jäger die Streifenbeamten in NRW auch künftig nicht mit schusssicheren Helmen ausstatten. In einer Antwort auf die Frage des CDU-Landtagsabgeordneten Gregor Golland schreibt Jäger: "Zur Bewaffnung terroristischer Attentäter gehören zumeist sogenannte Sturmgewehre. Bisher gibt es keinen für den Wachdienst geeigneten Helm, der eine entsprechende Schutzwirkung aufweist." Auch eine von vielen Polizisten für die neue Aufgabe geforderte Aufrüstung der Streifenwagen mit Sturmgewehren sei "nicht vorgesehen". Bayern und Baden-Württemberg statten ihre Polizisten mit solchen Helmen aus, wie kürzlich bekannt wurde.

(tor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Minister verweigert schusssicheren Polizei-Helm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.