| 10.33 Uhr

Leverkusen
Monsanto lehnt auch zweites Bayer-Angebot ab

Leverkusen. Der Saatgut-Riese Monsanto findet auch das zweite Übernahmeangebot von Bayer zu mager. Das Angebot sei finanziell unangemessen, teilte der US-Konzern gestern mit. Am Freitag hatte Bayer sein Angebot von 122 Dollar je Monsanto-Aktie auf 125 Dollar erhöht. Bayer reagierte enttäuscht: Das Angebot hätte eine sichere Wertsteigerung für Monsanto-Aktionäre bedeutet. Bayer hofft nun, mit Monsanto eine Vertraulichkeitserklärung abschließen und die Bücher prüfen zu können. Damit stellen die Leverkusener ein drittes Angebot in Aussicht. Sie wollen zum größten Agrarchemie-Hersteller der Welt werden. Bayers Betriebsrat mahnt, dass der Übernahmekampf rasch entschieden werden müsse.

(anh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Monsanto lehnt auch zweites Bayer-Angebot ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.