| 08.09 Uhr

Stichwort
Moria

Es ist schon ein seltsames Zusammentreffen, dass das Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos, das Papst Franziskus nächste Woche besuchen will, Moria heißt. Ein Millionenpublikum kennt Moria aus Tolkiens "Herr der Ringe" als düsteren, gefährlichen Ort - das verlassene Reich der Zwerge. Das Wort soll so viel wie "düsterer Abgrund" bedeuten. Moria ist aber auch ein biblischer Name: laut Genesis für das Land, in dem Abraham seinen Sohn Isaak opfern sollte, und nach dem zweiten Buch der Chronik für den Tempelberg in Jerusalem. Dass ein so freudloser Ort wie ein Flüchtlingslager am Rande Europas eine heilige Stätte sein könnte - das trifft nach christlichem Verständnis ins Schwarze. Erst recht, da sich dieser Papst die Sorge um die Verzweifelten auf die Fahnen geschrieben hat. fvo

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Moria


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.