| 10.48 Uhr

Den Haag
Niederlande beteiligen sich an Angriffen auf IS

Den Haag. Die niederländische Regierung will sich den Luftangriffen der US-geführten Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen. Die Entscheidung bedeute, dass das Bündnis "weitere Fortschritte" gegen den IS machen werde, sagte Verteidigungsministerin Jeanine Hennis-Plasschaer. Der Entschluss des Kabinetts wird wahrscheinlich in den kommenden Tagen im Parlament diskutiert. Eine Mehrheit der Abgeordneten unterstützt die Angriffe im Bürgerkriegsland. Im Irak fliegen niederländische Kampfjets seit Monaten Luftangriffe. Bislang zögerten die Niederlande aber, die Mission auf Syrien auszuweiten.

Die Syrien-Friedensgespräche in Genf begannen gestern ohne Beteiligung der Opposition. Die wichtigste Oppositionsgruppe, das "Höhere Verhandlungskomitee", kündigte am Abend aber an, doch eine kleine Delegation zu Gesprächen mit UN-Vertretern zu schicken. Man wolle die Ernsthaftigkeit der anderen Seite in Gesprächen mit UN-Vertretern auf den Prüfstand stellen, hieß es.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Den Haag: Niederlande beteiligen sich an Angriffen auf IS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.