| 10.48 Uhr

Pjöngjang
Nordkorea erzeugt offenbar wieder Plutonium

Pjöngjang. Nordkorea hat nach Erkenntnissen der US-Geheimdienste beschlossen, eine Atomrakete zu entwickeln, mit der die USA direkt bedroht werden soll. Das sagte US-Geheimdienstkoordinator James Clapper vor dem Kongress in Washington. Zu diesem Zweck habe Diktator Kim Jong Un den Atomreaktor Yongbyon wieder hochgefahren. "Wir gehen davon aus, dass Nordkorea seinen Reaktor hinreichend lange betreibt, um in den kommenden Wochen oder Monaten das Plutonium zu gewinnen", heißt es in Clappers Jahresbericht zur weltweiten Gefahrenlage. Die Uno hat wegen des nordkoreanischen Atomprogramms Wirtschafts- und Handelssanktionen gegen das Land verhängt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pjöngjang: Nordkorea erzeugt offenbar wieder Plutonium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.