| 10.37 Uhr

NRW kann mehr

Das Zeugnis, das das Institut der deutschen Wirtschaft der Landesregierung ausstellt, ist miserabel - was nicht dadurch relativiert wird, dass die Unternehmer es bestellten. Andere Studien (RWI, McKinsey) kommen zu gleichen Ergebnissen. Lange hat das Land sich herausgeredet, es habe einen Strukturwandel zu meistern wie kein anderes. Die Studien zeigen aber, dass die Probleme längst andere sind: die (öffentliche wie private) Investitionsschwäche und der überholte Branchenmix. NRW konzentriert sich seit Jahren darauf, wie man Subventionen einsammelt, statt nach vorne zu denken. Anstatt Zukunft für die Reviere zu organisieren, setzt Rot-Grün (mit Unterstützung der CDU) Braunkohle-Hilfen zulasten der Verbraucher durch. Anstatt die Schüler auf Bundesschnitt zu bringen, quält die grüne Schulministerin Kinder und Lehrer mit einem naiven Inklusionskonzept. Dabei entscheiden Humankapital, Forschung, Infrastruktur über den Wohlstand von morgen. Kraft sagt, die Wirtschaft redet das Land schlecht. Falsch. Die Wirtschaft beschreibt, wie es ist. NRW kann mehr. Von Antje Höning
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NRW kann mehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.