| 07.36 Uhr

Düsseldorf
NRW-SPD zieht Wahl des neuen Fraktionschefs vor

Düsseldorf. Die personelle Erneuerung der NRW-SPD nimmt Fahrt auf. Wie aus informierten Kreisen verlautete, soll die Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden auf den 24. April vorgezogen werden. Eigentlich wollte der amtierende Fraktionschef Norbert Römer sein Amt erst Ende Mai niederlegen. Um den Posten zeichnet sich eine Kampfkandidatur ab. Als Favorit gilt der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer Marc Herter. Doch auch Fraktionsvize Martin Börschel und der frühere NRW-Justizminister Thomas Kutschaty werden Ambitionen nachgesagt.

Zurzeit gebe es die Überlegung, dass nur einer von beiden gegen Herter kandidiert, um die Chancen zu erhöhen, hieß es. Am Wochenende hatte sich die Personalfindungskommission wie erwartet darauf geeinigt, dem Landesvorstand Sebastian Hartmann als neuen Parteivorsitzenden vorzuschlagen und Nadja Lüders als neue Generalsekretärin.

(kib/tor)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: NRW-SPD zieht Wahl des neuen Fraktionschefs vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.